Geldwissen · 22. Oktober 2019
Fürchten Sie sich dabei um Ihr Portfolio? Dann kann ich Ihnen helfen! Wie? In dem ich Ihnen "Geld-Wissen" vermittle. Sie brauchen: -innere Zustimmung: "eine Investition in Wissen, ist die beste Rendite" -zwei Stunden Zeit -anmelden --> Betreff: Vortrag Geld verstehen --> kwaterboer@brilliant.de Sie finden es gut, wollen aber nicht alleine sein? Wenn Sie mindestens vier Personen sind, dann können wir gemeinsam einen separaten Termin vereinbaren. Man lebt entspannter, wenn man seine...
Geldwissen · 09. Oktober 2019
Würden Sie Ihr Leben anders leben, wenn diese Aussage zutreffen würde? Würden Sie anders essen, andere Kleider tragen, andere Hobbys haben? Vermutlich nicht. Was sich wahrscheinlich spürbar ändern würde, wäre Ihre Gefühlslage. Wir Menschen sind emotionale Wesen, zu wissen bzw. zu vertrauen, dass wir am Ende genug Rente haben werden, beruhigt uns und gibt uns ein Sicherheitsgefühl. Geld und Emotionen passen nicht zusammen, deshalb sind wir froh, wenn uns eine Geldanlage dieses Gefühl...
Geldwissen · 27. September 2019
In den letzten Jahren ist in Deutschland der Glaube entstanden, dass Finanzberatung kostenlos ist. Das heißt, wir erwarten, dass eine Person (Berater/in) sich unser Anliegen anhört, mit uns eine passende Finanzplanung macht, um unsere Finanzziele zu erreichen und dann diese in die Praxis umsetzt, steuert und (in den meisten Fällen) über mehrere Jahre erfolgreich überwacht. Darüber hinaus erwarten wir eine hohe Ehrlichkeit und Transparenz. Würden Sie Ihre Arbeitszeit und Fachwissen einer...
Geldwissen · 12. September 2019
Diese Frage werden viele wahrscheinlich im ersten Moment mit „am liebsten niemanden!“ beantworten - „Mein Geld ist mein Geld!“ -. Nächste Frage: Wer von Ihnen hat ein Sparbuch z.B. bei einer Bank? Wenn Sie diese Frage mit „Ja“ beantworten, dann gehören Sie zu der Mehrheit, die zwar anderen misstraut, aber aufgrund von mangelndem Wissen, genau das Gegenteil erreicht: anstatt Ihr Geld zu schützen, geben Sie die Kontrolle komplett ab. Denn wenn die Bank Insolvenz anmeldet, sind Ihre...
Geldwissen · 27. August 2019
Die meisten von uns lernen von Klein auf, das Sparen wichtig ist und dass man auch fürs Alter etwas zurücklegen sollte. Sparen erfordert zudem Disziplin und kann als erster Schritt zum Vermögensaufbau gesehen werden. Um so frustrierender ist es zu sehen, dass angesichts der aktuellen Zinspolitik, unsere Mühe der vergangenen Jahre, umsonst gewesen sein soll. Denn wenn es so weiter geht, wird es nicht für eine vernünftige Altersvorsorge reichen. Was nun? Kapitulieren, sich ärgern und...
Geldwissen · 21. August 2019
Angst. Eine deutsche Gefühlslage. Dies war der Titel einer Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Oktober 2018). Als ich den Titel gelesen habe, bin ich neugierig geworden – stimmt das? Zumindest gelten wir nicht als ein *„living la vida loca“ Volk bzw. geben sogar zu, dass wir öfters auf einem hohen Niveau jammern. Wie sieht es beim Thema Geld aus? „Darüber spricht man nicht!“ Heute ignoriere ich diese standard Antwort, weil ich denke, dass es...
Geldwissen · 20. August 2019
„Die klassische Police ist tot“ Aussage von Armin Zitzmann, Vorstandschef der Nürnberger Versicherung, im Handelsblatt-Interview vom 15.08.2019 Seit langem ist es bekannt, dass die Lebensversicherungen nicht mehr das zurückgeben, was sie damals versprochen haben. Wie reagieren nun die Betroffenen? Einige schauen sich nach Alternativen um und investieren nach „Gefühl“. Andere setzen ihr Vertrauen u. a. in RoboAdvisors ein, die schlaue Formeln anwenden und angeblich besser, als alles...
Geldwissen · 08. August 2019
Als Privatanleger bekommt man oft „Insider-Tipps“, die schnellen Erfolg und Reichtum versprechen. In den meisten Fällen bleiben ein leeres Konto und viel Ärger übrig, denn diese „Insider-Tipps“ entpuppen sich als Lügen bzw. können in die Kategorie Märchenerzählung eingeordnet werden. Andere Anleger haben Geld verloren, in dem sie dubiosen Investmentstrategien ihr Vertrauen geschenkt haben. Auch hier wird man mit Wunschbeträgen und überdurchschnittlichen Gewinnen geködert....
Geldwissen · 27. Juni 2019
Am besten ist es, wenn Sie keine finanziellen Sorgen haben. So sind Sie entspannt, motiviert und haben noch eine Menge Ziele, die Sie erreichen möchten. Der Geldbetrag bzw. die zu investierende Vermögenshöhe, ist zunächst irrelevant. Wieso? Als erstes geht es darum, sich einen Überblick zu verschaffen und zu schauen wo Sie heute finanziell stehen und wo Sie in Zukunft stehen wollen. Dies ist ein entscheidender Punkt! Ohne Ziele haben Sie keinen Antrieb, keine Motivation. Geld allein macht...
Geldwissen · 13. Juni 2019
Als erstes muss festgehalten werden, dass wir eine finanzielle Grundlage brauchen, um überhaupt Geld investieren zu können. Wenn wir diese nicht haben, müssen wir diese erstmal aufbauen. Wie können wir das schaffen? Der gängige Weg: Geld, das wir übrig haben nicht ausgeben, sondern SPAREN. Eine mögliche Vorgehensweise könnte sein, jeden Tag z.B. 5 Euro zu sparen. Nach einem Jahr hätten Sie auf diese Weise 1.825, - Euro (365 Tage*5€) gespart. Nach 5 Jahren: 9.125, - Euro und nach 10...

Mehr anzeigen